Category : Sex und Wellness

Der Masturbator als Sexspielzeug für Männer

Masturbatoren – auch als “Taschenmuschi” oder “Seemannsbraut” bekamt – sind ein Sexspielzeug für Männer, das für einen größeren Genuss bei der Selbstbefriedigung sorgt, als es mit reiner Handarbeit möglich ist.

Masturbatoren können unauffällig oder anatomisch geformt sein

masturbator-masturbieren-travel-pussyEin Masturbator oder eine Taschenmuschi ist ein Sexspielzeug für Männer, das im Inneren stimulierende Strukturen besitzt, welche die Nervenenden des Penis besser stimulieren, als dies eine Hand jemals könnte. Hierbei kann ein Masturbator so unauffällig designet sein, dass dessen konkrete Funktion kaum von außen erkennbar ist. Ebenso gibt es Masturbatoren in Form der berühmten Taschenvagina, die auch von außen anatomisch genau nachgebaut sind.

Egal, ob ein Masturbator eine bereits optisch stimulierende Taschenvagina oder ein eher diskret gestaltetes Toy ist, so besitzt sein Inneres einen strukturierten Kanal, welcher den Penis auf ganz ähnliche Weise, wie das Innere einer Vagina stimuliert.

Oft ist zudem das Äußere des Masturbators für einen guten Griff strukturiert. Viele Modelle sind doppelseitig und besitzen zwei komplett verschiedene Strukturen, die für mehr Abwechslung sorgen.

So benutzt man einen Masturbator bzw. eine Taschenmuschi

Jeder Masturbator und auch jede anatomisch geformte Taschenvagina muss unter Zuhilfenahme von Gleitgel verwendet werden. Sobald der Penis und das Innere des Masturbators mit Gel eingerieben sind, kann der Spaß losgehen:

Zunächst können Sie ihren Penis am Eingang der Taschenmuschi reiben und die damit verbundenen Empfindungen genießen. Wenn alles ausreichend feucht ist, können Sie anschließend auch tiefer in den Masturbator einzudringen. Hierbei mag es den Anschein haben, dass der Masturbator zu eng ist.

Doch passt sich sein Inneres Ihrem Penisumfang und Länge an. Sobald sie ganz in die Taschenvagina eingedrungen sind, können Sie das Äußere des Masturbators umgreifen und über Ihren Penis auf und ab bewegen.

Mehr Infos zur Taschenvagina:
Hierbei können Sie die Taschenvagina während der Bewegungen so drehen, dass die Spitze Ihres Penis besonders gut massiert wird. Eine weitere Möglichkeit der Stimulationssteigerung besteht darin, bei Masturbatoren, die am anderen Ende eine Öffnung besitzen, dieses Loch mit dem Finger teilweise oder ganz abzudecken, um den Sog im Inneren des Masturbators zu erhöhen.

Es ist gut möglich, dass Sie beim erstmaligen Gebrauch eines Masturbators sehr schnell kommen, aber das Verlängern der sexuellen Durchhaltekraft ist ja eines der Ziele einer Taschenvagina.

Ein Masturbator für mehr Spaß zu zweit

Eine Taschenmuschi kann auch wunderbar bei Sex in das Vorspiel integriert werden. Der Einsatz eines Masturbators ist auch sehr gut geeignet für eine gegenseitige Masturbation oder wenn Sie beim Sex nicht bis zum Ende gehen möchten.

Und wenn Ihre Geliebte bei der Handbefriedigung erschöpft wird, kann ein Masturbator eine tolle Hilfe leisten. Es wird Sie noch unglaublich erregen, wenn Ihre Partnerin die Taschenmuschi für Sie bewegt.

Quelle: Eis.de